Internationales Schattentheater Zentrum

Festival 2018
Rückblick: Festival 2015


11. Internationales Schattentheater Festival
Schwäbisch Gmünd, 12.-18. Oktober 2018

(Programm als PDF-Datei)

In Zusammenarbeit mit dem Weltverband der Puppenspieler (UNIMA) und der Stadt Schwäbisch Gmünd wurde 1988 das Internationale Schattentheater Festival gegründet. Es ist das älteste und einzige fortlaufende Festival für zeitgenössisches Schattentheater weltweit. Hier treffen sich die Schattenkünstler, studieren das Know-how, lernen sich kennen, diskutieren miteinander und schließen länderübergreifende Freundschaften. Maßgebliche Impulse für eine Neuausrichtung des Schattentheaters gingen von hier aus.

Beim 11. Festival (12.-18. Oktober 2018) werden wieder Tausende Gäste aus aller Welt erwartet. Schwäbisch Gmünd wird in der Fachliteratur als „Hauptstadt des zeitgenössischen Schattentheaters“ bezeichnet.
Das ISZ hat 2009 die Leitung des Festivals an das Kulturbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd abgegeben (kulturbuero[at]schwaebisch-gmuend.de). Die künstlerische Leitung hat jetzt Sybille Hirzel (schattentheater[at]schwaebisch-gmuend.de).

Festival-Seite der Stadt Schwäbisch Gmünd:
http://www.schattentheater-festival.de